SV Germania Gernrode e.V. » B-Jugend bleibt auf Kurs
SV Germania Gernrode e.V.

B-Jugend bleibt auf Kurs
08.03.2016 - 21:26 von Micha


B-Jugend bleibt auf KursHallo Fans und Anhänger unserer B-Jugend. Endlich wieder Spielbetrieb und wir konnten das Heimspiel (wenn auch nicht im Hagental) austragen. Zu Gast war der FSV 20 Sargstedt auf dem Sportplatz „Moorberg“ in Quedlinburg.

Schon beim erwärmen zählte ich (und Dirk) die Kicker der Gäste durch und kamen auf die Zahl 9 !

Und so war auch die Startaufstellung der Gäste. 9 Spieler traten an. An dieser Stelle zolle ich als Fußballfan, der Mannschaft des FSV 20 Sargstedt, Respekt und Anerkennung das sie das Spiel trotz Spielermangels angenommen haben.

Zum Spiel:

Unsere Germania nahm das Spiel natürlich dankend an und Jonas Bochnia brachte mit seinem Tor in der 6. Spielminute die Germania in Führung. Die Dominanz der Gastgeber war natürlich ersichtlich aber die Jungs aus Sargstedt versuchten ALLES um das Ergebnis so gut wie möglich für sich zu gestalten.
Dennoch war der Unterschied 11 gegen 9 zu erkennen. Schon sechs Minuten später erzielte Emil Gerhardt den 2:0 Treffer für Germania.

Dem Trainerteam Zinke fehlten einige Spieler im Aufgebot. Lucas Portius und Dustin Manthey waren zwei Spieler um nur einige zu nennen die dem Team nicht zur Verfügung standen. Es gab aber auch Tim Heymann der sich in diesem Spiel mit zwei Treffern auszeichnete und in der 19 Minute sowie in der 31 Minute für seine Germania traf.

4:0 und die erste Halbzeit war noch nicht zu Ende. Jan Schlifter war es, der kurz vor dem Halbzeitpfiff, zum 5:0 traf und seine guten Trainingsleistungen bestätigte. Die Abwehr um Kapitän Kevin Pleschke stand und so wurden kaum Tormöglichkeiten der Gäste zugelassen. Saubere Arbeit von Kevin, Flo, Marcus und der gesamten Verteidigung incl. dem erkrankten Nico im Tor von Germania.

Halbzeitpfiff und die Fans vor Ort erhofften sich weitere Tore in der zweiten Hälfte.

Anpfiff auf dem Moorberg und die Leistung des Gegners war gut. So gut , dass es einer zahlenmäßig überlegenen Mannschaft nicht gelang Tore zu schießen. Auch wenn einige Spieler nicht mit dabei waren, ist dies keine Entschuldigung für den weiteren Spielverlauf.

Ja, auch ich bin verwöhnt von der Saison 2014/2015 aber in diesem Spiel hätte die Mannschaft einfach mehr für das Torverhältnis tun müssen. Emil Gerhardt hatte schon alleine 4 Großchancen, egal, denn er schoss drei Tore im Spiel und brachte seine Leistung für die Mannschaft. Dennoch sollte Kritik erlaubt sein und soll zum Anspornen dienen. Die Größe des Platzes wurde nicht voll genutzt und gegen Ende dachte ich ihr "schlaft" noch auf dem Platz ein ;-) Jungs, da geht mehr und es muss eine deutliche Steigerung in den anstehenden Spielen gezeigt werden. Das IHR das könnt steht ja außer Frage. Es fehlen noch die Tore von Emil (2) und Filip (1), Tor welche dank der immer schwächer werdenden Gäste gefallen sind.

Fazit: Glückwunsch zum Sieg aber nicht alles wurde abgerufen. Für das anstehende Spiel gegen Hasselfelde viel Erfolg ! SVG !!!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben