SV Germania Gernrode e.V. » Nachtrag Meister- und Pokalrunde
SV Germania Gernrode e.V.

Nachtrag Meister- und Pokalrunde
01.06.2016 - 10:40 von td1311


Nachtrag Meister- und PokalrundeGeschrieben von: Thomas Klaschka

Am 4. Spieltag der Meisterrunde mussten wir in Ilsenburg ran.
Auch hier konnten wir uns nicht entscheidend durchsetzen und kamen eigentlich auch nicht so richtig ins Spiel.
Leider haben wir auch hier entscheidende Punkte im Kampf um die Meisterschaft liegen lassen und mussten uns mit einem 1:1 zufrieden geben!

Der 5. Spieltag ließ Böses ahnen. Es kamen die Halberstädter, die bis dato jedes Meisterrundenspiel sicher gewinnen konnten.
Da unser Platz im Hagental immer noch nicht bespielbar war, mussten wir wieder auf den Moorberg nach Quedlinburg ausweichen.
Das Spiel ging klar an Halberstadt und wir verloren mit 7:0.
Aber was man sagen muss:
Es ist trotz des viel zu hohen Ergebnisses ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Es wurde nicht mehr auf dem Platz diskutiert,
sondern es wurde wieder angefangen zu kombinieren und sich Torchancen zu erarbeiten.

Am 6. Spieltag war Osterwieck zu Gast. Im Hinspiel hatten wir völlig unerwartet Federn gelassen und 5:0 verloren.
Leider ging auch das Heimspiel, trotz 1:0 Führung, mit 2:3 verloren. Aber auch hier war eine Aufwärtstendenz zu sehen!

Am 7. Spieltag war dann endlich der Bann gebrochen und die Mannschaft zeigte gegen Blankenburg die Leistung die von ihr erwartet wurde.
Es gab kein Geschimpfe mehr, es wurde gekämpft und man hat gesehen, dass die Jungs um Pia bereit waren sich aus ihrem Tief selbst heraus
zu holen. Das gelang mit Bravour!! Der Sieg mit 9:3 ging völlig in Ordnung und hätte sogar noch höher ausfallen können.

Am 1. Mai 2016 kam es dann zum Halbfinale im Kreispokal. Gegner war wieder einmal die SG Quedlinburg/Westerhausen, gegen die wir in der Meisterrunde
kläglich mit 1:2 scheiterten. Da wir in den letzten Spielen jedoch einen sehr klaren Aufwärtstrend zu verzeichnen hatten und vor allen Dingen die „Schmach von Rieder“ wieder gut machen wollten, gingen wir mit breiter Brust ins Spiel.
Es wurde sich 24 Minuten lang abgetastet, bis es Elias gelang das 1:0 zu schießen! Endlich die Führung! In der 30.Minute schoss Joel das 2:0, in der 42. Minute hatte Luca auch mal Lust auf ein Tor und schoss das 3:0.
Wie aus einem Guss wurde gespielt und Joel beendete den Tore Reigen mit weiteren 2 Toren (44./50.min.) zum Endstand 5:0! Was für eine Reaktion der Mannschaft!
Man muss hier sagen, dass die gesamte Mannschaft durch die Bank eine ganz klasse Leistung gezeigt hat!

Somit stehen wir im FINALE DES KREISPOKALS! Gegner wird, wie nicht anders zu erwarten, Germania Halberstadt I sein.
Das Finale findet am 3. Juni um 16.30 Uhr in Schwanebeck als Vorspiel des Männerpokalfinales statt!
Wer uns unterstützen möchte, kann sehr gern nach Schwanebeck kommen oder sich am 3.6.16 um 15 Uhr an der Info Gernrode einfinden um mit uns anzureisen!

Am 8. Spieltag der Meisterrunde kam es erneut auf ein Aufeinandertreffen mit der SG Quedlinburg/Westerhausen, diesmal auswärts in Westerhausen.
Auch hier zeigte unsere Mannschaft eine sehr gute Leistung und wir konnten dieses Spiel sehr souverän mit 4:0 gewinnen!

Nun stehen am 5.6. und am 12.6. noch die beiden Rückspiele gegen Ilsenburg und Halberstadt an. Vielleicht haben wir noch eine Chance auf den 3. Platz!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben