SV Germania Gernrode e.V. » Unnötige Niederlage der Germania D1
SV Germania Gernrode e.V.

Unnötige Niederlage der Germania D1
05.09.2016 - 19:10 von Micha


Unnötige Niederlage der Germania D1Geschrieben von: Christoph Wolters

Unnötig – mehr ist zu der Niederlage der D1 nicht zu sagen.

Dabei hatte alles sehr gut begonnen. Die wieder durch die Trainer Christoph Wolters und Steffen Bochnia sehr offensiv eingestellten Germanen nahmen von der ersten Minute an das Zepter in die Hand und drängten auf des Gegners Tor. Es dauerte dennoch bis zur 15. Minute, bis Moritz Wolters den Ball einnetzen konnte ( 1:0 ).

Elias Staat markierte in der 20. Minute das 2:0 durch ein schönes Solo auf der rechten Seite. Gernrode drängte weiter und wollte an das torreiche Spiel in Staßfurt anknüpfen. Der sehenswerte Kopfball von Tim Mautner in der 23. Minute nach Ecke Elias Staat fand leider nicht sein Ziel.

Ob der vergebenen Chancen verloren die Germanen zum Ende der Halbzeit den Faden, was Halberstadt die ein oder andere Chance eröffnete. Einen Aussetzer in der Gernröder Abwehr nutze Halberstadt zum 2:1 Anschlusstreffer quasi mit dem Halbzeitpfiff.
Trotz intensiver Pausenansprache der Trainer verschliefen die Germanen den Start in die zweite Halbzeit. Halberstadt witterte Morgenluft und stürmte weiter. Endstation war in der 31. Und 32. Minute jeweils Torwart Paul Schulz, der auch an diesem Tag glänzend aufgelegt war.

Machtlos war er in der 33. Minute, als die Halberstädter nach Eckball den Ausgleich markieren konnten. Wieder ein Aussetzer der sonst so zuverlässigen Abwehr.
Das Spiel entwickelte sich jetzt zum offenen Schlagabtausch, bei dem sich beide Torhüter mehrfach auszeichnen konnten. So bedurfte es eines individuellen Fehlers von Elias Staat, der einen harmlosen Schuss des Gegners von rechts unglücklich in den eigenen Maschen versenkte ( 2:3; 56. Minute ).
Das Spiel war damit entschieden. Halberstadt entführt drei Punkte aus dem Hagental.
Unnötig!

Gernrode: Paul Schulz, Ben Reifgerste, Janne Utpadel, Luca Staat, Julius Dudda, Elias Saat, Philip Engel, Tim Mautner, Moritz Wolters
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben