SV Germania Gernrode e.V. » J. Nebe hält die 3 Punkte fest
SV Germania Gernrode e.V.

J. Nebe hält die 3 Punkte fest
18.09.2016 - 20:19 von td1311


J. Nebe hält die 3 Punkte festDie SG fuhr heute zur SG Harz nach Darlingerode, um ihren zweiten Auswärtssieg in der noch jungen Saison einzufahren. Der Gastgeber hatte in der Vorwoche eine hohe Heimniederlage gegen Wanzleben einstecken müssen, aber unterschätzen wollte man diese Mannschaft nicht, da auch wir schon hoch gegen Wanzleben verloren hatten.

Auf dem sehr kleinen Platz passierte in der Anfangsphase nicht viel. Die erste gute Aktion hatte die SG nach weitem Abschlag von J. Nebe bis zum gegnerischen 16er. Den abgewehrten Ball nahm E. Gehrhardt auf und schoss dem Keeper den Ball in die Arme. Nur eine Minute später folgte ein Eckball für die SG, der Ball wurde per Kopf in die Mitte abgewehrt und wieder E. Gerhardt verzog nur knapp.

In dieser Phase hatte die SG mehr vom Spiel und ließ den Gastgeber kaum in die eigene Hälfte. In der 15. Minute brachte M. Roesner eine Ecke herein und F. Ohms nahm den Ball direkt, sein Ball wurde aber auf der Linie herausgeschlagen. Nach 20 Minuten kam der erste gefährlichere Angriff der Gastgeber über die Linke Seite. M. Dömel war vor dem Gegenspieler im Strafraum am Ball, wurde von diesem in die Hacke getreten und beide Spieler stürzten.

Doch statt Freistoß für M. Dömel gab der Schiedsrichter Strafstoß für die SG Harz…
N. Schelenz lief an und J. Nebe parierte klasse, der nach vorne springende Ball wurde dann vom Schützen über die Linie gedrückt und es stand 1:0 für die SG Harz. Nach diesem Gegentreffer brauchten wir 10 Minuten, um wieder eigene Angriffe zu kreieren. Nach einer halben Stunde setzte sich K. Sillmann über rechts durch, verzog aber aus aussichtsreicher Position.

Besser machte er es in der 35. Minute. Schneller Angriff über die linke Seite, F. Ohms bediente F. Arndt, dieser flankte in den 5er und K. Sillmann stieg hoch und köpfte zum verdienten 1:1-Ausgleich. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte die SG Harz die große Chance zur erneuten Führung. Nach Steilpass stand der Stürmer allen vor J. Nebe, der aber mit einem tollen Reflex zur Ecke abwehren konnte.

Nach der Pause spielten wir „Berg runter“ und setzten die SG Harz unter Druck. Der Gastgeber stand jetzt sehr tief, aber bis auf einen Distanzschuss von F. Arndt wurde keine Gefahr ausgestrahlt. Im Gegenteil, schneller Konter in der 72. Minute, der Angreifer läuft allein auf J. Nebe zu, scheitert aber wiederum nach klasse Fußabwehr.

Eine Viertelstunde vor dem Ende störte L. Schulze den Spielaufbau, eroberte den Ball und steckte links durch auf E. Gerhardt, dieser drang in den Strafraum ein und wurde von hinten gelegt. Es gab Elfmeter und wie in der Vorwoche legte sich F. Arndt den Ball auf den Punkt und verwandelt sicher zur Führung.

Die SG Harz machte nun noch einmal Druck, aber die Abwehr um den sehr zweikampfstarken und viel Ruhe ausstrahlenden N. Höffgen stand bis zur 90. Minute sicher. In der Nachspielzeit gab es noch einmal Freistoß für den Gastgeber aus 18 Metern, halbrechte Position. Der Schütze drehte den Ball über die Mauer und dieser wurde immer länger, doch J. Nebe flog ins bedrohte Eck und hielt diesen Ball in großer Manier sicher und somit die 3 Punkte fest.

Nach diesem Spieltag steht unsere A-Jugend auf dem 3. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag kommt es somit zu einem kleinen Spitzenspiel gegen die
SG Langenstein/Derenburg, die auf Grund des besseren Torverhältnisses auf Platz 2 rangiert. Anstoß im Hagental ist um 13:00 Uhr.

Eingesetzte Spieler:
J. Nebe, M. Roesner, N. Höffgen, M. Borgmann, M. Dömel, L. Bochnia, M. Schmidt, K. Sillmann, F. Arndt, F. Ohms, M. Schmidt, L. Sahlmann, A. Schober, L. Schulze
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben