SV Germania Gernrode e.V. » Pokalsieg nach großartigem Kampf
SV Germania Gernrode e.V.

Pokalsieg nach großartigem Kampf
06.06.2017 - 22:46 von Micha


Pokalsieg nach großartigem Kampf Geschrieben von: Jens Gerhardt

Vielen Dank Jens ;-)

Am vergangenen Freitag reisten wir nach Wegeleben, zum Pokalfinale gegen Germania Halberstadt 1. Mit dem erreichen des Finales war das große Saisonziel schon eingefahren und wir hatten gegen den Ligaprimus aus Halberstadt absolut nichts zu verlieren. Beim Umziehen merkte man dann, daß unsere Kids total aufgeregt und überdreht waren. Bei der Ansprache mussten wir eher beruhigend auf unsere Kinder eingehen.

Nach Anpfiff tasteten sich beide Mannschaften erstmal ein paar Minuten ab. Die Halberstädter versuchten das Spiel mit spielerischen Mitteln zu dominieren. Dies wollte aber einfach nicht gelingen und das lag an unseren Kindern, die mit Körperkraft und Einsatz dagegen hielten. Im Laufe des Spiels kamen aber auch wir dem gegnerischen Tor immer näher und in der 20. Minute wurde der Einsatz mit dem 1:0 durch unseren Kapitän Maart Schormann belohnt. So ging es dann auch in die Halbzeit und man sah in den Gesichtern wie anstrengend es
ist, bei den warmen Temperaturen gegen den spielerisch starken Gegner anzukämpfen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte waren wir nicht gleich bei der Sache und nach einer Minute konnte dann auch Hannes Ochsendorf ungehindert den Ausgleich erzielen. Nun dachten wahrscheinlich viele, das Halberstadt aufdreht und unser Wille gebrochen ist, aber genau das passierte nicht. Mann hatte das Gefühl, wir brauchten genau dieses Tor, um wieder in den Kampfmodus zu kommen. Von diesem Zeitpunkt an rückte die Mannschaft von Minute zu Minute immer näher zusammen und jeder opferte sich für das Team gnadenlos auf. Dies erkannten sogar die Eltern der Gegner an. In der 32. Minute war es dann soweit, unsere beiden Wirbelwinde Oskar und Johann gaben einen Ball mehrfach nicht auf und Johann konnte schließlich zum 2:1 einnetzen. Nun galt es den Vorsprung ins Ziel zu bringen. Die Abwehr um Arne, Julius und Moritz und auch Torwart Lenny hielten dem Druck stand und Milan, Maart und Timo schleppten die Bälle immer wieder in die gegnerische Hälfte und verschafften der Abwehr etwas Luft. Auch unsere beiden Mädels Mali und Lea feuerten ihr Team lautstark an. Als der sehr gut leitende Schiedsrichter Reiner Sechting das Spiel beendete, gab es kein Halten mehr. Alle die noch stehen konnten vielen sich in die Arme und die Freudentränen hatten freien Lauf. Endlich hat sich die Mannschaft für den großen Aufwand den sie in jedem Spiel betreibt, belohnt. Mit diesem Erfolg hätte wohl kaum jemand gerechnet am Ende hat der Wille unseres Teams gegen die spielerische Stärke des Gegners gewonnen. Das Trainerteam gratuliert unseren "Kleenen" zu diesem Erfolg und ist wahnsinnig stolz auf Euch. Dies war so ein Moment den wir nie vergessen werden und wofür es sich lohnt mit Kindern zu arbeiten.
Für uns seit ihr die Größten.

Aufstellung: Lennard, Milan, Julius, Lea, Arne, Maart, Johann, Timo, Oskar, Moritz, Mali, Timothy

1 Kommentar News empfehlen Druckbare Version nach oben